Festplattenaktivität im Task-Manager aktivieren

Navigation:
< zurück
Inhalt

Ursache

Im Task-Manager werden im Standard nur CPU, Arbeitsspeicher und Netzwerk angezeigt. Leistungsindikatoren für die Festplatten sind nicht vorhanden.

Lösung

CMD oder powershell öffnen:

diskperf -Y

Anschließend Task-Manager schließen und wieder öffnen. Nun sollten die Leistungsindikatoren für alle Festplatten angezeigt werden.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: