Kategorien
Inhalt

IP Adresse in Ubuntu Linux konfigurieren

Navigation:
< zurück

Gilt für: Ubuntu Bionic 18.04 LTS, Ubuntu 20.04 LTS

Allgemeines

Die IP Adressen Konfiguration in Ubuntu bei der Installation ist selbsterklärend. Anders sieht es aus, wenn nachträglich eine feste IP Adresse gesetzt werden soll oder diese per DHCP konfiguriert wird.

Lösung

Die IP Konfiguration wird mittels netplan durchgeführt. Die Konfigurationsdatei(en) um die es sich handelt ist/sind in /etc/netplan/ zu finden. Alle „yaml“ Dateien, werden für die IP Konfiguration gelesen. Von daher, die .yaml Datei ausfindig machen und mit dem bevorzugtem Editor öffnen, z.B.:

sudo vi /etc/netplan/00-installer-config.yaml

Statische IP Adresse in Ubuntu

network:
  version: 2
  renderer: networkd
  ethernets:
    enp0s3:
     dhcp4: no
     addresses: [192.168.1.222/24]
     gateway4: 192.168.1.1
     nameservers:
       addresses: [8.8.8.8,8.8.4.4]

Dynamische IP Adresse via DHCP in Ubuntu

network:
  version: 2
  renderer: networkd
  ethernets:
    enp0s3:
      dhcp4: yes

Abschließen der IP Konfiguration

Zum Schluss muss die neue IP Konfiguration eingelesen und aktiviert werden, dass macht ihr mit:

sudo netplan apply

Falls es zu Problemen kommt, könnt ihr mittels dem Debug Modus Fehlerdetails betrachten:

sudo netplan --debug apply

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
Wir, Armann Systems GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Armann Systems GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: