Kategorien
Inhalt

Windows 10 GPO Standardprogramme festlegen

Navigation:
< zurück

Gilt für: Windows 10, Windows Server 2016, Windows Server 2019

Unter Windows 10 kann der Benutzer unter „Einstellungen > Apps > Standard-Apps“ Programme als Standard zuordnen. Doch in einer Unternehmensumgebung ist meist eine zentrale Richtlinie für die Festlegung der Standardprogramme erwünscht.

Die zentrale Festlegung für Windows 10 bei folgenden Standardprogrammen:

  • Adobe Acrobat Reader DC
  • Windows-Fotoanzeige
  • Windows Media Player

Seit Windows 8 und Windows Server 2012 ist es möglich, Dateitypen einem Standardprogramm mittels GPO in einer Windows-Domäne zuzuordnen. Die gleiche Richtlinie gilt für Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 10, Windows Server 2016 und Windows Server 2019.

1. Manuelle Festlegung der Standardprogramme an einem Test-Client

Einstellungen> Apps > Standard-Apps > Standardeinstellungen nach App festlegen > Adobe Acrobat Reader DC

Adobe Acrobate Reader DC Dateityp- und Protokollzuordnungen

Einstellungen> Apps > Standard-Apps > Standardeinstellungen nach App festlegen > Windows-Fotoanzeige

Die Zuordnung der Dateitypen wurde unter Windows 10 für die Windows-Fotoanzeige auf .tif und .tiff reduziert.

In einer administrativen PowerShell können diese Werte in der Registry entsprechend angepasst werden:

$HKLMM = "HKLM:\SOFTWARE\Microsoft"
$PF = $env:ProgramFiles
New-PSDrive -Name HKCR Registry HKEY_CLASSES_ROOT -ErrorAction SilentlyContinue | Out-Null
$Arr1 = "Bitmap", "Gif", "JFIF", "Jpeg", "Png", "Wdp"
$Arr2 = "bmp", "gif", "dib", "jfif", "jpe", "jpg", "jxr", "wdp", "tif", "tiff"
$Name1 = "Windows Photo Viewer"
$Name2 = "PhotoViewer.FileAssoc"
$Name3 = "$PF\$Name1\PhotoViewer.dll"
$Reg1 = "$HKLMM\$Name1\Capabilities\FileAssociations"
if (!(Test-Path $Reg1)) { New-Item -Force -Path $Reg1 }
$Arr1 | ForEach-Object {
    $Reg = "HKCR:\$Name2.$_"
    $Reg1Arr1 = "$Reg\DefaultIcon"
    $Reg2Arr1 = "$Reg\shell\open"
    $Reg3Arr1 = "$Reg2Arr1\command"
    $Reg4Arr1 = "$Reg2Arr1\DropTarget"
    if ($_ -like "B*") { $ValFTN = "3056"; $ValDI = "70" }
    if ($_ -like "G*") { $ValFTN = "3057"; $ValDI = "83" }
    if ($_ -like "J*") { $ValFTN = "3055"; $ValDI = "72" }
    if ($_ -like "P*") { $ValFTN = "3057"; $ValDI = "71" }
    if ($_ -like "W*") { $ValFTN = $null; $ValDI = "70" }
    if (!(Test-Path $Reg)) { New-Item -Force -Path $Reg }
    if (!(Test-Path $Reg1Arr1)) { New-Item -Force -Path $Reg1Arr1 }
    if (!(Test-Path $Reg2Arr1)) { New-Item -Force -Path $Reg2Arr1 }
    if (!(Test-Path $Reg3Arr1)) { New-Item -Force -Path $Reg3Arr1 }
    if (!(Test-Path $Reg4Arr1)) { New-Item -Force -Path $Reg4Arr1 }
    (New-ItemProperty -Path $Reg -Force -Name "EditFlags" -PropertyType DWORD -Value 65536).PSPath
    (New-ItemProperty -Path $Reg -Force -Name "ImageOptionFlags" -PropertyType DWORD -Value 1).PSPath
    if ($ValFTN) { (New-ItemProperty -Path $Reg -Force -Name "FriendlyTypeName" -PropertyType ExpandString -Value "@$Name3,-$ValFTN").PSPath }
    if ($ValDI) { (New-ItemProperty -Path $Reg1Arr1 -Force -Name "(Default)" -PropertyType String -Value "$SR32\imageres.dll,-$ValDI").PSPath }
    (New-ItemProperty -Path $Reg2Arr1 -Force -Name "MuiVerb" -PropertyType ExpandString -Value "@$Name3,-3043").PSPath
    (New-ItemProperty -Path $Reg3Arr1 -Force -Name "(Default)" -PropertyType ExpandString -Value "$SR32\rundll32.exe ""$Name3"", ImageView_Fullscreen %1").PSPath
    (New-ItemProperty -Path $Reg4Arr1 -Force -Name "Clsid" -PropertyType String -Value "{FFE2A43C-56B9-4bf5-9A79-CC6D4285608A}").PSPath
}
$Arr2 | ForEach-Object {
    if ($_ -like "b*" -or $_ -like "d*") { $ValST = "Bitmap" }
    if ($_ -like "g*") { $ValST = "Gif" }
    if ($_ -like "jf*") { $ValST = "JFIF" }
    if ($_ -like "jp*" -or $_ -like "jx*") { $ValST = "Jpeg" }
    if ($_ -like "p*") { $ValST = "Png" }
    if ($_ -like "t*") { $ValST = "Tiff" }
    if ($_ -like "w*") { $ValST = "Wdp" }
    (New-ItemProperty -Path $Reg1 -Force -Name ".$_" -PropertyType String -Value "$Name2.$ValST").PSPath
}
Windows-Fotoanzeige Dateityp- und Protokollzuordnungen

Einstellungen> Apps > Standard-Apps > Standardeinstellungen nach App festlegen > Windows Media Player

Windows Media Player Dateityp- und Protokollzurdnungen

2. Export der Einstellungen für die Standardanwendungszuordnungen mittels DISM

Mit einer administrativen PowerShell muss die Einstellungen für die Standardanwendungszuordnungen in eine XML-Datei auf einem Server-Share (Empfehlung DFS-Verzeichnis) exportiert werden.

Dism /Online /Export-DefaultAppAssociations:\\Server\Share\AppAssoc.XML

3. Anpassung der exportierten XML-Datei

Die XML-Datei sollte nach den notwendigen Dateitypen angepasst werden. Es sollten die Zeilen der gewünschten Standardprogramme erhalten bleiben:

  • Adobe Acrobat Reader DC
  • Windows-Fotoanzeige
  • Windows Media Player

4. GPO aktivieren

Computerkonfiguration\Richtlinien\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Datei-Explorer\Konfigurationsdatei für Standartzuordnungen festlegen.

Konfogurationsdatei für Standartzuordnungen festlegen

Weitere Informationen:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
Wir, Armann Systems GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Armann Systems GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: