Kategorien
Inhalt

Lexware MwSt-Check Fehler benutzerdefinierter Kontenrahmen

Navigation:
< zurück

Beim Update von Lexware und dem MwSt-Check kommt es zu folgenden Fehlern wegen eines benutzerdefinierten Kontenrahmens

Symptome

  • Fehlermeldung: benutzerdefinierter Kontenrahmen wird nicht unterstützt
  • Fehlermeldung: Es sind keine Steuersätze definiert
  • kein Beleg kann mehr erstellt werden
  • Sie nutzen die Kontenrahmen SKR01 SRK30 usw.

Ursache

Lexware unterstützt mit dem MwSt Update benutzerdefinierte Kontenrahmen nicht oder nicht mehr. Dies gilt auch für die Kontenrahmen SKR01 und SKR30.

Lösung

Unsere Lösung wird uns direkt vom Lexware Support Portal zur Verfügung gestellt und stellen wir Euch hier zum Download.

Zusatzinfo: Das Programm erkennt bei benutzerdefinierten/ eigenen Kontenrahmen Ihre Konten nicht automatisch. Sofern Sie benutzerdefinierte/ eigene Kontorahmen oder alte Standardkontorahmen (z.B. SKR01/ SKR30) nutzen, müssen Sie die Kontenrahmen im Programm daher manuell einstellen.

Quellen

Diese Infos wird uns von Lexware zur Verfügung gestellt. Auszug aus dem Originaltext:

Wenn Sie in Ihrem Lexware Programm eigene/ benutzerdefinierte Kontenrahmen nutzen, müssen Sie zunächst die Konten manuell hinterlegen.

Das Programm erkennt bei benutzerdefinierten/ eigenen Kontenrahmen Ihre Konten nicht automatisch. Sofern Sie benutzerdefinierte/ eigene Kontorahmen oder alte Standardkontorahmen (z.B. SKR01/ SKR30) nutzen, müssen Sie die Kontenrahmen im Programm daher manuell einstellen.

Setzen Sie sich im Falle von eigenen Kontenrahmen bitte mit Ihrem Steuerberater in Verbindung.

Quelle: www.lexware.de

4 Kommentare

  1. Silke

    Ich habe das gleiche Problem wie offensichtlich viele Andere. Nach dem Mehrwertsteuer-Update durch lexware lassen sich keine Rechnungen für zurückliegende Zeiträume mit 19% mehr ausstellen.
    Das kanns ja wohl nicht sein; wir haben bereits die Rechnungsdaten angepasst, aber spätestens jetzt (mehr als eine Woche nach Beginn) ist das Ganze nicht mehr praktikabel und war ja so auch nicht gedacht, oder?
    Warum funktioniert der Mehrwertsteuer-Check nicht wie geplant?? (Wie arbeiten mit SKR 04)

    Herzliche Grüße

    Antworten
    • Markus Armann

      Hallo Silke,
      ja, das kennen wir. Offiziell heisst es bei Lexware, das Belegdatum ist die Referenz für die jeweilig gültige MwSt und man solle alle 19% Rechnungen baldigst abschließen. Das ist aber nicht bei jeder Branche ohne weiteres möglich… Die einzige Möglichkeit besteht darin, das Belegdatum auf den 30.06.2020 zu setzen (oder früher)….
      Wir können hier auch nichts machen :[!
      Herzliche Grüße Dein //A Team

  2. Gasch

    das ist jetzt ein Witz bestimmt … kann dann selber demnächst machen ….?

    Antworten
    • Markus Armann

      Hallo Herr Gasch,
      die Anleitung empfiehlt Lexware so. Leider komplex und sehr aufwändig. Auch wir testen diese aktuell und suchen nach Alternativen….
      Herzliche Grüße ihr //A Team

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.