VMware fix “Invalid OVF manifest entry” error

Navigation:
< zurück
Inhalt

Hintergrund

Wenn eine OVF Datei mit vSphere 6.7 oder höher erstellt wurde, kann diese nicht so leicht in vSphere 6.5 importiert werden. Du findest dazu auch eine Lösung, die Problematik mit nvram zu umgehen. Lese hierzu diesen Artikel: https://armann-systems.com/wiki/vmware-ovf-import-ohne-nvram/

Symptom

Wenn die Datei ohne nvram erstellt wurde, dann ist die Checksumme nicht mehr richtig, d.h. die OVF Datei kann nicht importiert werden.

Es erscheint folgende Fehlermeldung:

Die Prüfsumme(n) der angegebenen Manifestdatei stimmt/stimmen nicht mit dem Inhalt der Datei(en) überein: zbxproxy.ovf.

Lösung

Step 1 OVF Tool Download

Hier kannst du direkt das OVF Tool von VMware herunterladen:

Step 2 OVF Tool installieren

Installiere das OVFtool, starte CMD und navigiere in das Installationsverzeichnis von OVFtool normalerweise unter C:\Program Files\VMware\VMware OVF Tool

Step 3 OVF Datei lokalisieren und neu erstellen

Wichtig: Speichere die Original OVF Datei auf einen lokalen Datenträger. Falls du es über das Netzwerk versuchst, bricht die Aktion ab und es kommt zu einer Fehlermeldung wie:

  • Wrong file size specified in OVF descriptor for
  • Completed with errors
ovftool.exe -skipManifestCheck datei.ovf neuedatei.ovf

Es empfiehlt sich, einen eigenen Ordner dafür anzulegen. Wenn alles funktioniert, wird vielleicht noch eine Warnung oder ein Error ausgegeben, entscheidend ist aber, dass am Ende Completed successfully steht

Nun sollte der OVF Import problemlos funktionieren.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: